Logo

Großangelegte Impf-Aktion beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Hann. Münden

162 Impfdosen an Personal aus Kitas, Schulen und Hilfsorganisationen verimpft

In der Geschäftsstelle des DRK-Kreisverbandes Göttingen-Northeim e.V. in Hann. Münden im Auefeld gab es am 10. Dezember 2021 eine groß angelegte Impf-Aktion. Das Rote Kreuz hatte die Räume zur Verfügung gestellt und sämtliche organisatorische Vorbereitungen getroffen. 162 Impfdosen konnten im Laufe des Freitags zwischen 9 Uhr und 16 Uhr verimpft werden – an Beschäftigte aus umliegenden Kindertagesstätten, Schulen oder Hilfs- und Wohlfahrtsorganisationen. „Es ist eine humanitäre Verpflichtung für uns, alles zu tun, um die Corona-Pandemie zu bewältigen“, so Petra Reußner, Vorstandsvorsitzende des DRK-Kreisverbandes Göttingen-Northeim e.V. Daher war es für das Rote Kreuz selbstverständlich, sich aktiv an der lokalen Impf-Aktion zu beteiligen.




« Zurück zur Übersicht
Kontakt E-Mail 0551 38312-0 Facebook

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen