Logo

„Ich mag Schnecken“

Mehrwöchiges Schnegel-Schnecken-Projekt eröffnet neue Lerndimension für Kinder der DRK-Kita Lippoldshausen

Ein Schnegel-Schnecken-Projekt beschäftigte Kinder und pädagogische Fachkräfte in der DRK-Kindertagesstätte Lippoldshausen. Die Schnecken leben in einem Terrarium im Kindergarten. Schnegel-Schnecken gehören zur Unterordnung der Landlungenschnecken, so dass äußerlich gut sichtbar ist, wenn die Tiere einen Atemzug nehmen.

Täglich bezieht Britta Greil die Nacktschnecken in die pädagogische Arbeit des Kita-Alltags ein. „Wir wollen den Kindern durch solche Projekte die Botschaft, dass alle Tiere Lebewesen sind, mit auf den Lebensweg geben“, so Greil. Während die Kita-Kinder inzwischen zu Profis in Sachen Schnegel-Schnecken geworden sind und genau wissen, dass die Schnecken beispielsweise Champignons, Gurken oder sogar Hundefutter fressen, lernen sie nebenbei, was es heißt Verantwortung zu übernehmen. „Aber auch Empathie gegenüber Tieren, die sonst nicht unbedingt Wertschätzung erhalten, können die Mädchen und Jungen so trainieren“, erklärt Greil. Neugierig und ganz besonders vorsichtig nahmen all die Kinder, die das wollten, unter Anleitung der Kita-Leiterin eine Schnecke auf die Hand. „Das ist schleimig“, stellt Emma (5) interessiert fest. Und Liana (6) sagt überzeugt: „Ich mag Schnecken.“

Bereits seit Jahren setzt das pädagogische Team der DRK-Kindertagesstätte Lippoldshausen immer wieder Tiere in die Arbeit mit den Kindern ein. „In mehrwöchigen Projekten können wir so auch einmal besondere Themen mit den Kindern vertiefen“, stellt Britta Greil fest. Auch der Orientierungsplan Bildung und Erziehung des Landes Niedersachsen sieht die Natur und Lebenswelt als Lerndimension in Kindertagesstätten vor. Greil: „Es ist wichtig, dass Kinder Natur im Zusammenhang als Lebensraum für Pflanzen und Tiere kennen lernen. Ein Ökosystem bietet sich zum Betrachten, Sammeln, Beobachten und Staunen an, es regt die Phantasie an und ermutigt zum Forschen und Fragen“, so Greil abschließend.




« Zurück zur Übersicht
Kontakt E-Mail 0551 38312-50 Facebook

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen